Tag-Archiv für » Werner Hasenest «

Die „Franken“ wollen in den Kreistag

Samstag, 30. November 2019 | Autor:

Partei für Franken kürt Kandidaten für die Kommunalwahl

Feucht – Der Kreisverband Nürnberger Land der Partei für Franken hat die Kandidatenliste für die Kreistagswahl 2020 aufgestellt. Der stellvertretende Parteivorsitzende und Laufer Ortsverbandsvorsitzende Andreas Brandl führt die zwanzigköpfige Liste an. Werner Hasenest (Neunkirchen am Sand), Roland Pudalik (Feucht), Ralph Zagel (Lauf) und Bianka Strickstock aus Feucht folgen auf den weiteren Plätzen.

Die Mitglieder des Kreisverbandes Nürnberger Land haben im Gasthof Zeidlerhof in Feucht die Kandidatenliste für die kommende Kreistagswahl bestimmt. Andreas Brandl, Gründungsmitglied der Partei für Franken ist der Spitzenkandidat im Nürnberger Land.

Für dezentrale Energieerzeugung aus erneuerbaren Energien
Brandl wies darauf hin, dass die Franken im Nürnberger Land die geplante Stromautobahn weiterhin ablehnen. Vielmehr machen sie sich für eine dezentrale Energieerzeugung aus regenerativen Quellen stark. Zudem regen „Die Franken“ die Prüfung eines eigenen Autobahnanschlusses für Röthenbach an der Pegnitz an. „Es gibt diese Planungen und sie können relativ umweltfreundlich über Ausgleichsflächen realisiert werden“, erklärt Brandl. Damit könne Röthenbach das „dringend benötigte“ Gewerbegebiet Mühllach II oder auch an der Fischbachstraße realisieren. Vor allem aber bekämen die Bürger einen echten Mehrwert, meint Brandl. Der Schwerlastverkehr von und in die neuen sowie bestehenden
Gewerbegebiete in Röthenbach und Schwaig müsse so nicht mehr durch die Ortskerne der beiden Gemeinden.

Unterstützungsunterschriften notwendig – aber keine Fünf-Prozent-Hürde bei der Kreistagswahl
Die Partei für Franken benötigt im Landkreis Nürnberger Land 430 Unterschriften von wahlberechtigten Bürgern, um zur Kreiswahl antreten zu dürfen. Diese Unterschriften müssen auf den Rathäusern des jeweiligen Wohnorts geleistet werden. „Das wird eine große Herausforderung, die wir aber annehmen.“ Dafür, so Brandl, gibt es bei der Kommunalwahl keine Fünf-Prozent-Hürde. „Unser Ziel ist daher ganz klar der Einzug in den Kreistag.“

Der Wahlvorschlag der Partei für Franken zur Kreiswahl 2020 im Nürnberger Land:
1 Brandl, Andreas
2 Hasenest, Werner
3 Pudalik, Roland
4 Zagel, Ralph
5 Strickstock, Bianka
6 Nikol, Olga
7 Nikol, Christian
8 Meder, Andreas
9 Mach, Jürgen
10 Brandl, Sandra
11 Zagel, Hans
12 Knab, Ute Betty
13 Pohlmann, Andrea
14 Strickstock, Felix
15 Pötzl, Sven
16 Wuttke, Torsten, Wolfgang
17 Günther, Jörg
18 Günther, Kerstin
19 Zagel, Erika
20 Zagel, Marion

Thema: Wahlen | Kommentare geschlossen

DIE FRANKEN bestätigen Ralph Zagel als Kreisvorsitzenden

Mittwoch, 27. Februar 2019 | Autor:

Feucht – Der Kreisverband Nürnberger Land der Partei für Franken – DIE FRANKEN hat in einer Mitgliederversammlung turnusmäßig die Vorstandschaft gewählt. Dabei wurde Ralph Zagel (Lauf an der Pegnitz) einstimmig als Kreisvorsitzender im Amt bestätigt. Ebenso wurden Andreas Brandl (Lauf) und Christian Nikol (Feucht) als stellvertretende Vorsitzende sowie Sandra Brandl (Lauf) als Schatzmeisterin wiedergewählt. Bei den Beisitzern wurden Andreas Meder (Burgthann) und Ute Knab (Lauf) neu gewählt, Werner Hasenest (Neunkirchen am Sand) und Roland Pudalik (Feucht) wurden im Amt bestätigt. Nun bereitet sich der Kreisverband auf die Kommunalwahl 2020 vor.

(von links) Andreas Meder, Christian Nikol, Ralph Zagel, Sandra Brandl, Andreas Brandl

Im Januar fand in der Gaststätte „Restaurant Zeidlerhof“ in Feucht die turnusmäßige Kreisversammlung mit Wahl der Vorstandschaft im Kreisverband Nürnberger Land der Partei „DIE FRANKEN“ statt. Dabei wählten die Mitglieder Ralph Zagel erneut einstimmig zum Kreisvorsitzenden. Der gebürtige Laufer bedankte sich in seiner Antrittsrede für das Vertrauen und wagte schon mal einen Ausblick auf die Kommunalwahlen 2020: „Wir werden alles daransetzen an der Wahl zum Kreistag im Nürnberger Land teilzunehmen“. DIE FRANKEN müssen zur Teilnahme an der Kommunalwahl Unterstützungsunterschriften der Bürger auf den Rathäusern sammeln. „Diese Sammlung wird wohl die größte Hürde werden“, so Ralph Zagel „da wir die Leute dazu bewegen müssen auf das Rathaus zu gehen und dort die Unterschrift zu leisten“.

Thema: Pressemitteilung | Kommentare geschlossen

Wahlkreisliste Mittelfranken für die Landtagswahl: Nürnberger Land vorne dabei!

Sonntag, 15. Juli 2018 | Autor:

Von links: Jürgen Mach, Olga Nikol, Roland Pudalik, Andreas Brandl, Edeltraud Haas, Ralph Zagel, Werner Hasenest

Stein – Die Partei für Franken – DIE FRANKEN im Bezirk Mittelfranken hat in Stein über die Wahlkreislisten für die Landtags- und Bezirkstagswahl abgestimmt. Nachdem die Direktkandidaten bereits feststanden, ging es nun darum, die Listenbewerber zu nominieren und die Reihenfolge der Wahlkreisliste festzulegen. Dabei sind DIE FRANKEN aus dem Nürnberger Land ganz vorne mit vertreten.

So wählten die Mitglieder den Laufer Andreas Brandl für die Landtagswahl gleich hinter Bezirksrat und Parteichef Robert Gattenlöhner auf den zweiten Platz. Damit honorierten die Mittelfranken im Saal das gute Abschneiden bei Brandls erstem Einsatz zur Landtagswahl 2013 im Nürnberger Land. „Es ist mir eine Ehre für Franken in meinem Landkreis antreten zu dürfen“, so Brandl „doch das Sammeln der Unterstützungsunterschriften wird noch ein hartes Stück Arbeit“. Brandl tritt als Direktkandidat für den Stimmkreis Nürnberger Land an.

Gleich hinter Brandl auf Platz 3 landete die Direktkandidatin im Stimmkreis Nürnberg-Ost, Bianka Turinsky aus Feucht und zeigt damit, wie stark Frauen bei der Partei für Franken vertreten sind – und das ohne Quote.

Denn auf Platz 13 und 15 folgen mit Olga Nikol und Edeltraud Haas, beide aus Feucht wieder Frauen aus dem Nürnberger Land, ehe dann wieder die Männer folgen: Roland Pudalik (Feucht) auf 19, Werner Hasenest (Neunkirchen am Sand) auf 20 und Ralph Zagel (Lauf) auf 21.

DIE FRANKEN im Landkreis veranstalten zum Sammeln der Unterstützungsunterschriften am 14.07. in Lauf und in Feucht, am 21.07. in Hersbruck sowie am 28.07. noch mal auf dem Laufer Marktplatz Infostände ab

Thema: Pressemitteilung | Kommentare geschlossen

DIE FRANKEN treten mit Andreas Brandl und Werner Hasenest zur Wahl an

Freitag, 2. März 2018 | Autor:

DIE FRANKEN wollen das gute Ergebnis von 2013 übertreffen

Lauf – Die „Partei für Franken – DIE FRANKEN“ wird im Stimmkreis Nürnberger Land mit Andreas Brandl für die Landtagswahlen und mit Werner Hasenest für die Bezirkstagswahlen als Direktkandidaten in den Wahlkampf 2018 ziehen. DIE FRANKEN möchten ihren „Achtungserfolg“ der bei den Wahlen 2013 erreicht wurde übertreffen.

Im „Fränkischen Wirtshaus“ in Lauf an der Pegnitz fand am 19.02.2018 die Nominierungsversammlung der Partei für Franken für die Direktkandidaten der Landtags- und Bezirkstagswahl statt. Von den stimmberechtigten Mitgliedern des Stimmkreises 511 Nürnberger Land wurde Andreas Brandl als Direktkandidat für ein mögliches Landtagsmandat vorgeschlagen und einstimmig bestätigt. Damit schicken DIE FRANKEN den „kleinen Wahlsieger im Nürnberger Land“ (Begriff der Presse wegen des fünftbesten Ergebnisses auf Anhieb) erneut ins Rennen.

Andreas Brandl ist in Rückersdorf aufgewachsen, wohnt inzwischen seit vielen Jahren in Lauf und ist als EDV-Supporter ebenfalls in Lauf für einen Softwarehersteller tätig. Brandl ist 44 Jahre alt, verheiratet und hat 2 Kinder. Er ist als Mitbegründer des „Arbeitskreises zur Gründung einer Partei für Franken“ Mann der ersten Stunde bei der Partei für Franken und Erfinder des Parteiwappens. Brandl war 2009 Gründungsmitglied der Partei für Franken, ist seit dieser Zeit stellvertretender Landesvorstand und leitet den Arbeitskreis „Neue Medien“.

Andreas Brandl tritt nach wie vor die Umsetzung des Landesentwicklungsprogramms in allen Bezirken sowie die Verbesserung der Inneren Sicherheit in Bayern ein. Zudem kämpft Brandl für eine regenerative Energieerzeugung vor Ort, auch um damit die unnötigen Monster-Stromtrassen durch Franken zu verhindern und die Wertschöpfung in der Region u halten. Seine Herzensangelegenheit ist die seit Jahren überfällige Elektrifizierung der Strecke Lauf rechts, bzw. Nürnberg – Hof und Nürnberg – Cheb (Eger), bei welcher der Freistaat Bayern durch Vorfinanzierung den entscheidenden Anschub geben sollte.

Für die bevorstehende Bezirkswahl wurde von den stimmberechtigten Mitgliedern im Stimmkreis 511 der Neunkirchner Werner Hasenest ebenfalls einstimmig ins Rennen geschickt. Hasenest ist 63 Jahre alt und ist im westlichen Mittelfranken geboren und aufgewachsen, hat einige Jahre in Fürth gewohnt und hat nun die Heimat in Neunkirchen am Sand gefunden. Werner Hasenest ist verheiratet, hat 3 Kinder und ist seit ein paar Wochen in Rente. Hasenest ist bekennender Franke und möchte sich in Zukunft mit den Belangen und Aufgaben des Bezirkstages beschäftigen.

Die Partei für Franken – DIE FRANKEN benötigt auch für diese Wahlen wieder Unterstützerunterschriften und plant im Sommer 2018 mehrere Infostände im Nürnberger Land.

Thema: Pressemitteilung | Kommentare geschlossen

Neuwahlen im Nürnberger Land und Bunte Liste ohne DIE FRANKEN

Montag, 15. August 2016 | Autor:

Der Kreisverband Nürnberger Land der Partei für Franken – Die Franken hat seine jährliche Kreisversammlung mit turnusmäßigen Neuwahlen durchgeführt. Dabei wurde der bisherige Kreisvorsitzende Ralph Zagel aus Lauf-Heuchling in seinem Amt bestätigt. Die Mitglieder des Kreisverbandes bestätigten auch Andreas Brandl aus Lauf und Christian Nikol aus Feucht als gleichberechtigte Stellvertreter. Sandra Brandl aus Lauf komplettiert als neue Schatzmeisterin die Vorstandschaft.

KVnland_2016_1
(von links) Werner Hasenest, Paul Trutz, Roland Pudalik (unten), Christian Nikol, Ralph Zagel, Sandra Brandl, Andreas Brandl

In diesem Jahr standen im Fränkischen Wirtshaus in Lauf die Neuwahlen des gesamten Vorstandes auf der Tagesordnung. Die anwesenden Parteimitglieder bestimmten neben der Führungsriege auch den erweiterten Kreisvorstand. So wurden Roland Pudalik aus Feucht, Martin Hopfengärtner aus Lauf, Paul Trutz aus Feucht und Werner Hasenest aus Neunkirchen am Sand zu Beisitzern gewählt.

Kein Beitritt zur Bunten Liste

Im weiteren Verlauf der gut besuchten Versammlung wurde auch eine Anfrage der „Bunten Liste Bürgerdemokratie“ bezüglich eines Eintritts der Partei im Landkreis diskutiert. Bei der anschließenden Abstimmung votierten die Mitglieder einstimmig gegen einen Eintritt und für die Eigenständigkeit der Franken. “Auch wenn wir uns sicherlich so beim Sammeln von Unterstützungsunterschriften leichter getan hätten,” meinte Ralph Zagel “sind wir es unseren Wählern schuldig ‘für Franken’ abstimmen zu können“. Andreas Brandl unterstrich die bisherigen gemeinsamen Aktionen sagte dazu “Einer Zusammenarbeit bei Überschneidungspunkten wie z.B. den ‘Monstertrassen‘ durch den Landkreisen, steht natürlich weiterhin nichts im Wege“. Auch Christian Nikol stimmte zu: “Uns ist wichtig unser eigenes Profil zu schärfen, statt in einer Wählervereinigung ‘unter’ zu gehen.

DIE FRANKEN benötigen trotz eines Sitzes im Bezirkstag in Mittelfranken und in Oberfranken für die Landtags- und Bezirkswahlen 2018 in Bayern sowie auch für die Kommunalwahlen 2020 wieder Unterstützerunterschriften.

Thema: Pressemitteilung | Kommentare geschlossen

Die Partei für Franken gründet den Kreisverband Nürnberger Land

Mittwoch, 28. März 2012 | Autor:

Pressemitteilung:

Am 22. März 2012 wurde in der Gaststätte “Irmis Schnitzelwelt” (Schaffer Bräustüberl) in Schnaittach der Kreisverband Nürnberger Land der „Partei für Franken – DIE FRANKEN“ erfolgreich gegründet.

In der Gründungsversammlung wurde Andreas Obermeier aus Feucht zum ersten Vorsitzenden gewählt. Seine beiden gleichberechtigten Stellvertreter sind Werner Hasenest aus Neunkirchen am Sand, sowie Hannelore Karg aus Röthenbach a.d. Pegnitz. Zum Kreisschatzmeister wurde Nicole Graef aus Feucht gewählt, Christian Nikol (Feucht) und Andreas Brandl (Lauf a.d.Peg.) fungieren zukünftig als Beisitzer. Heike Fischer (Lauf a.d.Peg.) und Michael Dobler (Hersbruck) komplettieren als Kassenprüfer die Vorstandschaft.

In einer harmonischen Gründungsversammlung konnte Organisator Andreas Brandl, der gleichzeitig stellvertretender Parteivorstand ist, den ersten Vorsitzenden Robert Gattenlöhner begrüßen, der einige Grußworte an die zahlreichen Gäste richtete. Durch die Gründung führte dann Jürgen Schröder, der Bezirksvorsitzende für Mittelfranken, unterstützt vom Parteisekretär Bernd Bub.

In der allgemeinen Aufbruchstimmung wurden dann die ersten Themen und Ziele erörtert. Zudem sollen mit regionalen Stammtischen und Infoständen in verschiedenen Orten weitere Mitglieder gewonnen werden. Genaueres, sowie die endgültigen Termine werden rechtzeitig auf der Internetseite des Kreisverbandes Nürnberger Land bekannt gegeben.

v.l. Jürgen Schröder, Christian Nikol, Andreas Brandl, Nicole Graef, Andreas Obermeier, Robert Gattenlöhner, Heike Fischer, Hannelore Karg, Michael Dobler, Werner Hasenest

Thema: Pressemitteilung | Kommentare geschlossen

Vorstand

Mittwoch, 28. März 2012 | Autor:

Kreisverband Nürnberger Land:

Delegierte des Kreisverband Nürnberger Land:

Landesparteitag:

  1. Roland Pudalik
  2. Ralph Zagel
  3. Jürgen Mach
  4. Olga Nikol
  5. Christian Nikol
  6. Stefan Schmidl
  7. Michael Scheckenhofer
  8. Anett Hollenbach
  9. Andreas Meder
  10. Werner Hasenest

Ersatzdelegierte für den Landesparteitag

  1. Bianka Turinsky
  2. Ute Knab
  3. Sandra Brandl
  4. Marion Zagel

Delegierte für den Bezirksparteitag:

  1. Andreas Brandl
  2. Bianka Strickstock
  3. Ralph Zagel
  4. Christian Nikol
  5. Michael Scheckenhofer

Ersatzdelegierte für den Bezirksparteitag:

  1. Andreas Meder
  2. Ute Knab
  3. Anett Hollenbach
  4. Roland Pudalik

– – – – – – – – – – – – – – –

Name: Ralph Zagel
Ralph Zagel Partei für Franken - DIE FRANKEN
e-mail: Ralph.Zagel(at)die-franken.eu
Vorsitzender Kreisverband Nürnberger Land, stellv. Vorsitzender Ortverband Lauf, Beisitzer Bezirksverband Mittelfranken
politische Herkunft: bisher parteilos
Beruf: Sachbearbeiter
Jahrgang: 1974
Geburtsort: Lauf a.d.Pegnitz (Mittelfranken)
Wohnhaft in: Lauf a.d.Pegnitz (Mittelfranken)
Politisches Ziel:
Franken wieder zu der Bedeutung führen, die es vor dem Produkt Bayern inne hatte.
Ich engagiere mich für die “Partei für Franken – DIE FRANKEN”, weil…:
…ich Frnken stärken möchte.

– – – – – – – – – – – – – – –


Kandidatenseite Andreas Brandl

Name: Andreas Brandl
Andreas Brandl Partei für Franken - DIE FRANKEN
e-mail: andreas.brandl(at)die-franken.eu
Hier finden Sie die persönliche Kandidatenseite von Andreas Brandl
stellv. Vorsitzender KV N-Land, stellv. Vorsitzender LV, Vorsitzender OV Lauf, Leiter AK Neue Medien
politische Herkunft: bisher parteilos
Beruf: EDV-Supporter
Jahrgang: 1973
Geburtsort: Nürnberg (Mittelfranken)
Wohnhaft in: Lauf a.d.Pegnitz (Mittelfranken)
Politisches Ziel:
Eine gewichtige Stimme für Franken in die Waagschale zu werfen, damit unserem Frankenland die Mittel und die Aufmerksamkeit zuteil werden, welche ihm zustehen.
Ich engagiere mich für die “Partei für Franken – DIE FRANKEN”, weil…:
…seit Jahrzehnten München ausgebaut und entwickelt wird, während Franken mehr und mehr ausblutet – und die Staatsregierung dem nicht entgegen wirkt, sondern das noch zu fördern scheint.
Und weil sich viele Franken nach einer “eigenen Stimme” in Deutschland und Europa sehnen!

– – – – – – – – – – – – – – –

Name: Christian Nikol
e-mail: christian.nikol(at)die-franken.eu
stellv. Vorsitzender KV N-Land, Vorsitzender OV Feucht, Leiter AK Verkehr
politische Herkunft: Bisher Parteilos
Beruf: Verkehrsplaner
Jahrgang: 1971
Geburtsort: Nürnberg (Mittelfranken)
Wohnhaft in: Feucht (Mittelfranken)
Politisches Ziel:
Gleichberechtigtes Nordbayern – genauer Franken und Oberpfalz – gegenüber München sowie Verkehrslärmreduzierung

– – – – – – – – – – – – – – –

Name: Sandra Brandl
e-mail: sandra.brandl(at)die-franken.eu
Schatzmeisterin KV Nürnberger Land
politische Herkunft: bisher parteilos
Beruf: Büroangeastellte
Jahrgang: 1977
Geburtsort: Halle/S.
Wohnhaft in: Lauf a.d.Pegnitz (Mittelfranken)
Ich engagiere mich für die “Partei für Franken – DIE FRANKEN”, weil…:
…weil ich gerne meinen Mann und somit Franken unterstützen möchte!

– – – – – – – – – – – – – – –

Name: Werner Hasenest
Werner Hasenest Partei für Franken - DIE FRANKEN
e-mail: werner.hasenest(at)die-franken.eu
Beisitzer
politische Herkunft: bis 1987 CSU-Mitglied
Beruf: Polier
Jahrgang: 1954
Geburtsort: Feuchtwangen (Mittelfranken)
Wohnhaft in: Neunkirchen am Sand (Mittelfranken)
Politisches Ziel:
Franken auf eine Höhe mit den Urbayern bringen.
Ich engagiere mich für die “Partei für Franken – DIE FRANKEN”, um…:
…den Franken bewusst zu machen, dass sie Franken sind.

– – – – – – – – – – – – – – –

Name: Ute Knab
Ute Knab Partei für Franken - DIE FRANKEN
e-mail: ute.knab(at)die-franken.eu
Beisitzerin OV Lauf
politische Herkunft: Bisher Parteilos
Beruf: Verwaltungsangestellte
Jahrgang: 1976
Geburtsort: Nürnberg (Mittelfranken)
Wohnhaft in: Lauf a.d.Pegnitz (Mittelfranken)
Politisches Ziel:
Gleichberechtigung, Gerechtigkeit, Ziele und Probleme gemeinsam lösen, Stärkung der fränkischen Wirtschaft.
Ich engagiere mich für die “Partei für Franken – DIE FRANKEN”, weil…:
…ich selbst etwas tun will um Franken voran zu bringen.

– – – – – – – – – – – – – – –

Thema:  | Kommentare geschlossen