Archiv für die Kategorie » Wahlen «

Die Franken treten mit Bianka Turinsky und Roland Pudalik in Nürnberg-Ost zur Wahl an

Samstag, 24. März 2018 | Autor:

Feucht – Die „Partei für Franken – Die Franken“ wird im Stimmkreis Nürnberg-Ost mit Bianka Turinsky und Roland Pudalik als Direktkandidaten in den Landtags- und Bezirkstagswahlkampf ziehen. Die Franken möchten ihr gutes Ergebnis der letzten Wahlen übertreffen.


Bianky Turinsky und Roland Pudalik (von links)

Die Mitglieder der Partei „Die Franken“ des Stimmkreises 502 Nürnberg-Ost wählten Bianky Turinsky (37) aus Feucht zur ihrer Direktkandidatin für die Landtagswahl. Roland Pudalik (62) kandidiert für den Bezirkstag. Nach ihrer Wahl sprachen die Direktkandidaten über ihre Schwerpunkte im Wahlkampf.

Ein Herz für Tiere

Turinsky möchte sich dafür einsetzen, dass die Kommunen und der Freistaat die Tierheime besser unterstützen. „Wir wollten es aber auch nicht einfach bei Forderungen und Lippenbekenntnissen belassen“, sagte Turinsky nach ihrer Wahl. Deshalb hat der Ortsverband der Franken im letzten Jahr bei einigen Veranstaltungen 300 Euro für das Feuchter Tierheim gesammelt. Die pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte sieht in der Reform der Organspenden einen weiteren Handlungsbedarf. Außerdem macht sie sich für eine flächendeckende Ärzteversorgung im ländlichen Bereich stark.

Strabs abschaffen und günstiger öffentlicher Nahverkehr

Bezirkstagskandidat Pudalik fordert die endgültige Abschaffung der Straßenausbaubeitragssatzungen (Strabs). Er wies darauf hin, dass gerade die fränkischen Regierungsbezirke im Gegensatz zu Altbayern stärker unter den Straßenausbaubeiträgen leiden. In Mittelfranken müssten über 70 Prozent der Kommunen Straßenausbaubeiträge erheben, in Unterfranken sogar 97 Prozent – München erhebt keine. „Diese Ungerechtigkeit müsse ein für allemal beendet werden.“ Weiterhin plädiert der medizinisch technische Assistent für einen kostengünstigen öffentlichen Nahverkehr. „Wenn wir attraktive und günstige Verbindungen anbieten könnten, würde sich wahrscheinlich die ganze Diskussion um Dieselfahrverbote erübrigen.“ Pudalik rechnet damit, dass dann viele Menschen auf Bus und Bahn umsteigen und damit die Umwelt entlasten würden.

Thema: Wahlen | Kommentare geschlossen

Mitgliederversammlung 2018: Vorbereitung auf die Landtags- und Bezirkstagswahlen

Montag, 12. Februar 2018 | Autor:

von links: Bianka Turinsky, Roland Pudalik, Edeltraud Haas

Der Kreisverband Nürnberger Land der Partei für Franken traf sich im Januar zur jährlichen Mitgliederversammlung in der Gaststätte „Holzwurm“ in Feucht. Neben der Besprechung der anstehenden Bezirks- und Landtagswahl 2018 wurden wieder vakante Positionen nachgewählt. Dabei wurde Bianka Turinsky aus Feucht einstimmig von den anwesenden Mitgliedern als Beisitzer im Kreisverband bestimmt, Edeltraud Haas aus Feucht wurde ebenfalls einstimmig als Ersatzdelegierte für den Landesparteitag gewählt und als Ersatzdelegierte für den Bezirksparteitag wurden wieder Edeltraud Haas und nun auch Roland Pudalik (Feucht) gewählt, ebenfalls einstimmig.

Anschließend wurde den Anwesenden der Weg zu den Landtags- und Bezirkstagswahlen am 14.10.2018 vorgestellt. Der Kreisverband wird in den Stimmkreisen 502 Nürnberg-Ost und 511 Nürnberger Land im Februar die Nominierungversammlungen abhalten, in denen die Stimmkreiskandidaten für Landtagswahl und Bezirkstagswahl gewählt werden. Wenn die Unterlagen beim Wahlleiter in Mittelfranken dann eingereicht sind, dann erst erhalten DIE FRANKEN im gesamten Regierungsbezirk die Formulare um die benötigten Unterstützerunterschriften zur Landtagswahl zu sammeln. Die Zeit drängt also, auch wenn für den Bezirkstag keine Unterschriften mehr gesammelt werden müssen, da 2013 hier ja der erfolgreiche Einzug gefeiert werden konnte.

Thema: Wahlen | Kommentare geschlossen

Vier Mitglieder des KV N-Land im erweiterten Vorstand der Partei für Franken

Dienstag, 18. November 2014 | Autor:

Am 16. November 2014 fand in Roth der Parteitag 2014 der Partei für Franken -DIE FRANKEN statt. Bei den turnusmäßigen Neuwahlen wurden 4 Mitglieder des Kreisverbands Nürnberger Land in die erweiterte Vorstandschaft der Partei für Franken gewählt. Herzlichen Glückwunsch!

Der stellvertretende Kreisvorsitzende Andreas Brandl wurde in seinem Amt als Stellvertreter des Parteivorsitzenden erneut für zwei Jahre mit überwältigender Mehrheit bestätigt. Der zweite Stellvertreter im Kreisverband Nürnberger Land und Marktgemeinderat in Feucht, Christian Nikol wurde ebenfalls erneut zum Beisitzer gewählt.

Parteitag2014_Beisitzer
(von links: Stefan Fuchs, Paul Trutz, Elke Gattenlöhner, Ute Knab, Robert Gattenlöhner, Christian Nikol, Andreas Brandl, Jürgen Raber, Karola Kistler, Franz Gsänger, Christiane von Thüngen, Klaus Sommerkorn, Werner Bloos)

Neu in die erweiterte Vorstandschaft wurden mit Paul Trutz aus dem OV Feucht und Ute Knab aus dem OV Lauf zwei weitere Mitglieder aus dem hiesigen Kreisverband gewählt. Da das Nürnberger Land mit acht entsendeten Delegierten zum Parteitag ohnehin eine der größten Gruppen darstellten, ist der Einfluß in der Gesamt-Partei erneut weiter gestiegen. Weiter so!

Thema: Wahlen | Kommentare geschlossen

DIE FRANKEN sind im Landkreis leider an den Unterstützungsunterschriften gescheitert! Glückwunsch nach Feucht!

Donnerstag, 6. Februar 2014 | Autor:

Leider sind DIE FRANKEN trotz hohen Aufwands im Landkreis an der Hürde “Unterstützungsunterschriften” gescheitert und werden somit nicht zur Kreiswahl 2014 zugelassen. Ebenso reichte es für den Ortsverband Lauf (111 von 190) nicht für die Wahl zum Laufer Stadtrat. Dagegen könnte der Ortsverband Feucht (203 bei erforderlichen 180) nach der erfolgreichen Landtagswahl 2013 wieder die Wähler mobilisieren und hat somit gute Aussichten in den Marktgemeinderat einzuziehen!

Nachfolgend haben wir für Sie die eine Aufstellung der erreichten Unterschriften für den Kreistag im Nürnberger Land:

Gemeinde abgegeben gültig
Alfeld 0 0
Altdorf 6 6
Burgthann 7 8
Engelthal 0 0
Feucht 193 185
Happurg 0 0
Hartenstein 0 0
Henfenfeld 0 0
Hersbruck 23 23
Kirchensittenbach 1 1
Lauf a. d. P. 102 102
Leinburg 3 3
Neuhaus a. d. P. 1 1
Neunkirchen a. S. 5 5
Offenhausen 0 0
Ottensoos 0 0
Pommelsbrunn 1 1
Reichenschwand 1 1
Röthenbach a. d. P. 13 13
Rückersdorf 18 18
Schnaittach 6 6
Schwaig 2 2
Schwarzenbruck 2 1
Simmelsdorf 0 0
Velden 1 0
Vorra 0 1
Winkelhaid 3 3
388 380
   von 430 90%
 

Gerade aufgrund der sehr hohen Quote von 90% mit der die erforderlichen Unterstützungsunterschriften fast erreicht worden wären, ist es sehr ärgerlich. Dennoch sind DIE FRANKEN in der politischen Landschaft angekommen und werden vom politischen Gegner akzeptiert. Wir nehmen hier die große Akzeptanz in der Bevölkerung als Auftrag, uns für die nächsten Wahlen noch breiter aufzustellen um in den Entscheidungsgremien endlich mehr für Franken zu erreichen! Spätestens 2018 werden wieder Unterschriften benötigt, die man dann aber tätigen kann ohne sich an die Öffnungszeiten der Rathäuser zu halten.

Drücken Sie uns für den Wahlkampf in Feucht die Daumen und wählen sie am 16. März 2014 die

Partei für Franken – DIE FRANKEN

Thema: Wahlen | Kommentare geschlossen

DIE FRANKEN brauchten 430 Unterschriften um zur Kreistagswahl zugelassen zu werden

Samstag, 18. Januar 2014 | Autor:

Liebe Franken im Nürnberger Land!

HLF_6842Wir konnten vergangenen Freitag erfolgreich unseren Wahlvorschlag für die Kreistagswahl beim Wahlleiter des Landkreises Nürnberger Land einreichen. Das bedeutet nun, dass ab dem heutigen Montag im gesamten Landkreis Unterschriftslisten für die Partei für Franken in Ihrem Rathaus (Ordnungsamt) ausliegen! Denn um zur Wahl antreten zu dürfen benötigen wir bis spätestens 03.02.2014 um 12:00 Uhr insgesamt 430 Unterstützerunterschriften!

Beachten Sie auch, dass unsere Ortsverbände in Feucht und Lauf ebenfalls für die Stadtratswahl Unterstützungsunterschriften benötigen, das heißt dort bitten wie Sie zwei Unterschriften abzugeben.

Bitte nehmen Sie Freunde, Bekannte, Verwandte, Arbeitskollegen usw. mit aufs Rathaus, damit wir gemeinsam diese hohe Hürde schaffen und am 16.03.2014 für Franken wählbar sind!

WARUM IHRE UNTERSCHRIFT?
Damit wir überhaupt antreten dürfen!

  • Eine Unterstützer-Unterschrift ist von der endgültigen Wahlentscheidung unabhängig.
  • Es ist KEINE Zusage, der Partei eine Stimme zu geben.
  • Mit einer Unterstützer-Unterschrift sind keinerlei weitere Verpflichtungen verbunden.

Deshalb unterstützen Sie uns mit Ihrer Unterschrift im Rathaus! Die Öffnungszeiten sind möglicherweise in jedem Rathaus unterschiedlich, die

Kandidatenliste:
1 Andreas Brandl
2 Christian Nikol
3 Pudalik Roland
4 Johann Friedl
5 Ute Knab
6 Ralph Zagel
7 Claus-Peter Hecht
8 Torsten Wuttke
9 Andrea Pohlmann
10 Olga Nikol
11 Edeltraud Haas
12 Martin Brandl
13 Martin Hopfengärtner
14 Sandra Brandl
15 Roland Merker
16 Bianka Turinsky
17 Hans Zagel

Thema: Wahlen | Kommentare geschlossen

DIE FRANKEN schaffen im Nürnberger Land einen Achtungserfolg

Mittwoch, 18. September 2013 | Autor:

Die erst im Jahre 2009 gegründete Partei für Franken konnte bei ihrer ersten großen Wahlteilnahme einen echten Achtungserfolg erzielen. Bei der Landtagswahl 2013 konnten DIE FRANKEN teilweise sogar etablierte Parteien hinter sich lassen. In Anbetracht der engen Finanzmittel der jungen Partei sind diese Quoten ein echter Erfolg!

Im Bundesland Bayern reichten die erreichten 87.237 Stimmen zwar nur zu 0,7%, womit der Partei für Franken die erhoffte Parteienfinanzierung auch weiterhin verwehrt bleibt. Aber DIE FRANKEN sind stolz auf das Erreichte und schöpfen Mut für die kommenden Aufgaben!

Im Landkreis Nürnberger Land wurde Andreas Brandl als Direktkandidat ins Rennen geschickt und auch er konnten aufhorchen lassen. Die Presse nannte Brandl “den kleinen Wahlsieger” im Landkreis N-Land, da er sogar etablierte Parteien wie FDP und Die Linke hinter sich lassen konnte.

Das Ergebnis im Einzelnen:

Alfeld Brandl, Andreas (DIE FRANKEN) 8 1,33%
Altdorf Brandl, Andreas (DIE FRANKEN) 150 1,84%
Burgthann Brandl, Andreas (DIE FRANKEN) 182 2,99%
Engelthal Brandl, Andreas (DIE FRANKEN) 9 1,27%
Happurg Brandl, Andreas (DIE FRANKEN) 24 1,23%
Hartenstein Brandl, Andreas (DIE FRANKEN) 16 2,51%
Henfenfeld Brandl, Andreas (DIE FRANKEN) 17 1,74%
Hersbruck Brandl, Andreas (DIE FRANKEN) 110 1,80%
Kirchensittenbach Brandl, Andreas (DIE FRANKEN) 40 3,50%
Lauf a.d. Pegnitz Brandl, Andreas (DIE FRANKEN) 462 3,50%
Leinburg Brandl, Andreas (DIE FRANKEN) 126 3,56%
Neuhaus/Pegnitz Brandl, Andreas (DIE FRANKEN) 45 2,94%
Neunkirchen/Sand Brandl, Andreas (DIE FRANKEN) 75 2,99%
Offenhausen Brandl, Andreas (DIE FRANKEN) 14 1,52%
Ottensoos Brandl, Andreas (DIE FRANKEN) 33 2,54%
Pommelsbrunn Brandl, Andreas (DIE FRANKEN) 53 1,97%
Reichenschwand Brandl, Andreas (DIE FRANKEN) 48 3,75%
Röthenbach/Peg Brandl, Andreas (DIE FRANKEN) 197 3,46%
Schnaittach Brandl, Andreas (DIE FRANKEN) 142 3,25%
Schwarzenbruck Brandl, Andreas (DIE FRANKEN) 127 2,98%
Simmelsdorf Brandl, Andreas (DIE FRANKEN) 61 3,50%
Velden Brandl, Andreas (DIE FRANKEN) 28 3,04%
Vorra Brandl, Andreas (DIE FRANKEN) 23 2,92%
Winkelhaid Brandl, Andreas (DIE FRANKEN) 71 3,25%
Erststimmen Brandl, Andreas (DIE FRANKEN ) 2.061 2,81%

 

Zweitstimmen für die Partei für Franken im N-Land:

Alfeld Partei für Franken – DIE FRANKEN 6 1,01%
Altdorf Partei für Franken – DIE FRANKEN 171 2,11%
Burgthann Partei für Franken – DIE FRANKEN 160 2,61%
Engelthal Partei für Franken – DIE FRANKEN 6 0,84%
Happurg Partei für Franken – DIE FRANKEN 29 1,50%
Hartenstein Partei für Franken – DIE FRANKEN 13 2,03%
Henfenfeld Partei für Franken – DIE FRANKEN 14 1,45%
Hersbruck Partei für Franken – DIE FRANKEN 94 1,54%
Kirchensittenbach Partei für Franken – DIE FRANKEN 28 2,44%
Lauf a.d. Pegnitz Partei für Franken – DIE FRANKEN 286 2,17%
Leinburg Partei für Franken – DIE FRANKEN 82 2,33%
Neuhaus/Pegnitz Partei für Franken – DIE FRANKEN 24 1,54%
Neunkirchen/Sand Partei für Franken – DIE FRANKEN 52 2,08%
Offenhausen Partei für Franken – DIE FRANKEN 14 1,54%
Ottensoos Partei für Franken – DIE FRANKEN 17 1,32%
Pommelsbrunn Partei für Franken – DIE FRANKEN 44 1,64%
Reichenschwand Partei für Franken – DIE FRANKEN 38 2,97%
Röthenbach/Peg. Partei für Franken – DIE FRANKEN 137 2,41%
Schnaittach Partei für Franken – DIE FRANKEN 110 2,53%
Schwarzenbruck Partei für Franken – DIE FRANKEN 114 2,67%
Simmelsdorf Partei für Franken – DIE FRANKEN 38 2,19%
Velden Partei für Franken – DIE FRANKEN 20 2,18%
Vorra Partei für Franken – DIE FRANKEN 26 3,40%
Winkelhaid Partei für Franken – DIE FRANKEN 72 3,30%
Zweitstimmen Partei für Franken – DIE FRANKEN 1.595 2,18%

 

DIE FRANKEN sind etz da, etz gehma auch nimmer weg!

Thema: Wahlen | Kommentare geschlossen