„Die Franken“ in Schnaittach

Sonntag, 1. Juli 2012 |  Autor:

Pressemitteilung:

Fränkischer Info-Abend im „Gasthaus Oberes Tor“ ein voller Erfolg.

Am Mittwoch dem 27. Juni und kurz vor dem Tag der Franken, der dieses Jahr am Samstag den 7. Juli in Schwabach gefeiert wird, veranstaltete die „Partei für Franken“ einen Infoabend in Schnaittach. Thema des Abends war sowohl die Geschichte, als auch die zu erwartende Zukunft Frankens. Schwerpunkte waren dabei die negative Entwicklung des Flughafens Nürnberg, Missstände in Bildung und Schulwesen, sowie die steigenden Grundstückspreise im Großraum Nürnberg.

Neben Bürgern aus Schnaittach, Lauf und den umliegenden Gemeinden begrüßte der „Kreisverband Nürnberg Land“ der „Partei für Franken“ auch mittelständische Unternehmer und Ehrengäste, wie Bezirksrat Klaus Hähnlein (FW) und den extra für diesen Abend angereisten Parteivorstand der Franken, Robert Gattenlöhner. Auch Herbert Fuchs, der 1. Vorsitzende des Kreisverbandes und Andreas Brandl, stellvertretender Landesvorsitzernder aus Lauf an der Pegnitz richteten einige begrüßende Worte an die Versammlung.


(Parteichef Gattenlöhner mit den Gästen des Infoabends.)

Frau Elke Gattenlöhner, die ebenfalls anwesende Frau des Parteichefs wollte sich die Gelegenheit dieses Abends nicht entgehen lassen für den neuen „Arbeitskreis Frauen in Franken“ auch bei den Schnaittachern zu werben, für den sie als Schirmherrin fungiert. Die Gattenlöhners vertreten die Meinung dass Frauen in der Politik Frankens deutlich unterrepräsentiert sind, im Speziellen wenn man die Tatsache berücksichtigt, dass Frauen mehr als die Hälfte der Bevölkerung Deutschlands stellen.

Wir, „DIE FRANKEN“, sollten deshalb einer unserer Aufgaben darin sehen den Frauen Frankens Mut zu machen, sich an der Politik in ihren Kommunen und in unserer Partei zu beteiligen, meinte Elke Gattenlöhner. Im bayerischen Landtag werden Entscheidungen getroffen, die auch die fränkischen Frauen betreffen, führte sie aus. Wenn wir als Partei für eine Verbesserung in Franken stehen, dann dürfen auch unsere Frauen dabei nicht zu kurz kommen!

Frauen sind oft die Spezialistinnen, die sich mit ihren Erfahrungen und Vorstellungen einbringen sollten. Sind genügend sichere Spielplätze vorhanden? Welche Kinderbetreuungsangebote werden gebraucht? Für welche Vorhaben sollen Haushaltsmittel ausgegeben werden? Bildung, Umwelt, soziale Gerechtigkeit sind Themen die auch von Frauen gleichwertig bestimmt werden sollten – und nicht nur diese…


(Elke Gattenlöhner (im Bild vorne links) mit Parteimitgliedern und Sympathisanten der Frankenpartei vor dem Eingang des Gasthauses Oberes Tor in Schnaittach.)

Der Abend war ein großer Erfolg für „die Franken“ und fand rege Teilnahme, so dass das Nebenzimmer des Gasthauses mit Interessenten voll gefüllt war. Auch nach der eigentlichen Präsentation blieben fast alle Gäste zu weiteren Gesprächen im Biergarten des Lokals, die bis nach 23 Uhr andauerten.

(Diese Pressemitteilung wurde auch bei live-pr.com veröffentlicht.)

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Pressemitteilung

Aufgrund der erfreulichen Flut von Anfragen müssen wir die Kommentarfunktion leider vorübergehend abstellen. Vielen Dank für Ihre zahlreichen Zuschriften und Ihr damit zum Ausdruck gebrachtes Interesse an einem gleichberechtigten Franken in Bayern.

Kommentare und Pings sind geschlossen.